Home / FAQ / Wann benötigt man einen Motorkran (und wann nicht)?

Wann benötigt man einen Motorkran (und wann nicht)?

Die Anliegen der Hobby-Schrauber können verschiedener nicht sein. Manch einer von Ihnen möchte einen Motor ausbauen, ein anderer räumt täglich sein Lager damit um. Anheben und weitertransportieren – das ist mit den allermeisten Werkstattkran-Modellen möglich.

Um einmal unter den Motor seines Fahrzeugs zu schauen, benötigt man nicht gleich einen Motorkran. Doch eine schöne Alternative stellt er dar für allerlei sonstige Aufgaben.
Sogar Baumwurzeln lassen sich herausziehen, wie dieses Beispiel beweist:

https://www.youtube.com/watch?v=bbTy6WB-DDE

Denken Sie darüber nach, Ihren Ölwechsel selbst vorzunehmen? Dann ist eine Motorbrücke vielleicht genau das Richtige! Klicken Sie auf eines unserer Produktbilder und sehen Sie sich bei amazon um. Sicherlich finden Sie auch das passende Zubehör.

Siehe auch

Wie funktioniert ein hydraulischer Zylinder?

Bei manuell betriebenen Motorkränen muss man noch selbst Hand anlegen. Doch es ist bei Weitem …